VC Herren weiter auf Erfolgskurs in der Landesliga

Herren des VC Mainz am letzten Heimspieltag ungeschlagen!
Mit zwei deutlichen 3:1 Siegen untermauern die Herren des VC Mainz nun mit neun Punkten ihre Ambitionen sich im oberen Tabellenbereich zu etablieren und um einen weiteren Aufstieg mitzuspielen. Gegen den SC Ransbach-Baumbach konnten sich die Herren mit 3:1 (25:23, 25:22, 22:25, 25:20) deutlich durchsetzen. Gleiches gilt für das zweite Spiel gegen die SpVgg Burgbrohl, die ebenfalls mit 3:1 (25:15 25:23 24:26 25:18) besiegt wurde.

Rheinzeitung vom 1.11.2016:
SC Ransbach-Baumbach zeigt beim 1:3 in Mainz Nerven
Ransbach-Baumbach/Dernbach. In der Rheinland-Pfalz-Liga zogen die Volleyballer des SC Ransbach-Baumbach in fremden Hallen den Kürzeren und blieben ohne Punkt. VC Mainz – SC Ransbach-Baumbach 3:1 (25:23, 25:22, 22:25, 25:20). Beim 1:3 mussten die SC-Volleyballer ohne Davic Meder und Simon Girnus, der sich am Vortag bei einem unglücklichen Sturz den Oberarm ausgekugelt hatte, auskommen. Für Trainer André Bösch gab es allerdings keinen Grund zu jammern: “Wir haben sehr ordentlich gespielt, Mainz war einfach einen Tick stärker.” Die Töpferstädter agierten in allen Sätzen auf Augenhöhe mit ihren Gastgebern, lagen zum Teil deutlich in Führung, zeigten in entscheidenden Phasen aber Nerven und hatten dann das Nachsehen. “Wenn man wie zum Beispiel im ersten Durchgang mit 8:2 und 14:8 führt, dann aber reihenweise die Punkte abgibt, dann hat man halt Probleme, erfolgreich zu sein,” zeigte sich Bösch selbstkritisch. Der gastgebende VC präsentierte sich vor allem mit einer sehr stabilen Annahme und einem starken Außenangriff.