VC Damen holen ersten Punkt

In ihrem ersten Spiel der diesjährigen Runde unterliegen die VC Damen ganz knapp dem VC Weierbach (2:3). Obwohl die Damen zu Beginn Startschwierigkeiten haben, kämpfen sie weiter und holen so den ersten Punkt nach Hause.

Besonders in den ersten beiden Sätzen haben Begi, Isa, Yvonne, Rike, Vicky, Svenja, Hannah, Michi und Kerstin Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Einige Fehler in der Annahme bedeuten den Satzverlust (16:25; 14:25).
Jedoch ist das Spiel für die Mädels trotz des Spielstandes noch lange nicht abgehakt:
“Ich habe noch richtig Lust weiterzuspielen”, ruft Vicky den anderen zu. Und genau das wird gemacht. Alle sind jetzt zu 100% da und die Damen können ihr Spiel im dritten Satz voll durchziehen (26:24). TIE BREAK!
Die Damen vom VC Weierbach möchten sich ihren Sieg jedoch nicht nehmen lassen und machen nochmal richtig Druck, sodass die Damen des VC zwischenzeitlich 21:14 hinten liegen. Dank einer souveränen Aufschlagserie von Hannah kämpfen sich die Mädels wieder nach vorn und gewinnen den Satz erneut ganz knapp mit 26:24.
Im fünften Satz ist die Stimmung in der Halle merklich angespannt. Obwohl die VC Damen gut in den letzten Satz starten und zu Beginn führen, können die Gegnerinnen ausgleichen und behalten am Ende die Nerven (13:15).
Trotzdem sind alle Mädels und Trainer Matthias zufrieden und stolz, dass sie sich nochmal so gut ins Spiel gekämpft haben!

oben (v.l.n.r.): Rike, Kerstin, Michi, Begi
unten (v.l.n.r.) Vicky, Svenja, Hannah, Yvonne, Isa